jugend- und begegnungshaus
brander feld

Verein für Jugend und Begegnung e.V.

Seit mittlerweile mehr als 14 Jahren betreibt unser Verein nun das Jugend- und Begegnungshaus im Brander Feld. Ziel ist das gleichberechtigte und friedliche Zusammenleben von Menschen unabhängig ihrer sozialen und kulturellen Herkunft sowie die Begegnung zwischen den Generationen. Ebenso fördern wir Eigenverantwortlichkeit und Gemeinschaftssinn. Ein weiteres Ziel des Vereins ist die Vernetzung zwischen den Institutionen und Vereinen. Wir möchten Menschen zusammen und einander näher bringen.

Dabei liegt unserem Verein vor allem das Ehrenamt am Herzen. Viele unserer Aktivitäten im Kinder- und Jugendbereich sowie die Veranstaltungen im Café „Brander Netz“ wären nicht möglich ohne die Ideen und das Engagement unserer ehrenamtlichen HelferInnen.

Der geschäftsführende Vorstand:
    • Vorsitzender: Raimund Haack
    • Stellvertr. Vorsitzender:
      Robert Gerick
    • Schatzmeister: Klemens Fuchte
    • Schriftführer: Berthold Klein-Brömlage

dankt an dieser Stelle allen MitarbeiterInnen für ihr engagiertes Arbeiten. Insbesondere die Arbeit der ehrenamtlichen HelferInnen im Café sowie bei der Planung und Durchfühung von Veranstaltungen wie etwa Nachbarschaftsfesten bedarf einer besonderen Erwähnung, weil ohne dieses Engagement das bestehende Angebot nicht möglich wäre. Aber auch die ehrenamtlichen HelferInnen aus dem Jugendbereich haben für die Mithilfe unter anderem bei den Ferienspielen, dem Brander Band Contest sowie zahlreichen offenen Angeboten ein ganz dickes „Dankeschön“ verdient.

Machen Sie sich ein Bild von unseren Angeboten durch dieses Programm und nehmen Sie teil an unseren zahlreichen Veranstaltungen.

Der Verein „Jugend und Begegnung im Brander Feld e.V.“ freut sich stets über neue Mitglieder. Wenn auch Sie unsere wichtige soziale und kulturelle Arbeit unterstützen möchten, dann treten Sie bei. Der Jahresbeitrag liegt derzeit bei 15,-€. Beitrittserklärungen erhalten Sie auf Anfrage im Café „Brander Netz“ oder im jub-Büro!